Amsterdamrunde

Übersicht:

  • 4 Tage
  • ca. 150 nm
  • 2/5 Törn Anspruch
  • Nordsee
  • Tidengewässer
  • Insel
  • Großstadt
  • ab 425,-€

Törnbeschreibung

Dieser viertägige Törn im Küstenbereich eignet sich für sowohl Segelanfänger als auch für fortgeschrittenen Segler. Navigation im Tidengewässer, Funkgespräche mit Schleusen und Brücken sowie die Begegnung mit der Großschiffahrt im Marsdiep und dem Nordzeekanal sind nur einige der Highlights die auf euch warten. Die Kostenbeteiligung deckt neben der Charter alle Kosten des Bordbetriebs (Essen, Liegegebühren, Diesel, Versicherung etc.) – es entstehen somit keine weiteren Kosten an Bord!

Am Donnerstagnachmittag gehen wir gemeinsam in Lemmer an Bord und weisen euch in das Schiff ein. Am Freitagmorgen machen wir uns früh auf den Weg nach Oudeschild (Texel), welches planmäßig am frühen Nachmittag erreicht wird. So bleibt genügend Zeit die Insel Texel zu erkunden.

Am Samstag laufen wir, tideabhängig, möglicherweise noch vor Sonnenaufgang aus Oudeschild aus. Durch Marsdiep und Schulpengat, der Tiefwasserverbindung zwischen Texel und Den Helder, verlassen wir das Watt und segeln die holländische Küste südgehend in Richtung IJmuiden. Durch die großen Seeschleusen laufen wir in den Nordzeekanal ein, welcher uns nach Amsterdam bringt.

Amsterdam, die Hauptstadt der Niederlande, ist für sich stets einen Besuch wert. Hier liegen wir bevorzugt im Sixthaven, mitten in der Amsterdamer Innenstadt gegenüber dem Hauptbahnhof. Am Sonntag geht es von Amsterdam übers Markermeer zurück ins IJsselmeer nach Lemmer.

Diese Pläne setzen vernünftiges Wetter voraus – sollte sich das Wetter von seiner unkooperativen Seite zeigen, bleiben wir in IJssel- und Markermeer und entdecken gemeinsam Orte wie Enkhuizen, Hoorn, Lelystad und Urk.

Joschka (Skipper) und Veit (Co-Skipper) segeln gemeinsam seit vielen Jahren und haben dabei gemeinsam die bereits unterschiedliche Reviere erkundet (IJsselmeer, Englischer Kanal, Mittelmeer, Nordsee). Veit, mit einem technischen Händchen gesegnet, kümmert sich an Bord auch um das leibliche Wohl.


„Some tourists think Amsterdam is a city of sin, but in truth, it is a city of freedom. And in freedom, most people find sin“

John Green

<span>%d</span> Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close