Hochseesegeln entlang der Ostfriesischen Inseln nach Helgoland

Übersicht:

  • 5 Tage
  • ca. 450 nm
  • 3/5 Törn Anspruch
  • Insel
  • Tidengewässer
  • Hochsee
  • Nachtfahrt
  • ab 525,-€

Törnbeschreibung

Helgoland ist als Deutschlands einzige Hochseeinsel stets eine Segelreise wert. Schon von weitem sieht man die roten Felsen, allen voran das markanteste Helgoländer Wahrzeichen, die „Lange Anna“ aus der See aufsteigen.

Dies ist ein fünftägiger Törn für alle die richtig hungrig aufs Seesegeln sind und mit uns in kurzer Zeit ganz viele Seemeilen sammeln wollen. Wenn ihr euch nicht scheut auch nachts am Ruder zu stehen und euch starker Wind und hohe Wellen eher ein Lächeln ins Gesicht zaubern als Furcht einflößen, dann ist dies euer Törn.

Am Mittwochnachmittag treffen wir uns an Bord in Lemmer. Wie immer erwartet euch die Yacht voll verproviantiert und bereit in See zu stechen. Nach einem kurzen Kennenlernen und der Sicherheitseinweisung legen wir ab in Richtung Kornwerederzand , wo wir die Nacht vor Anker verbringen. Nach einem gemeinsamen Frühstück am Donnerstagmorgen heißt es: „Anker auf!“. Durch die „Lorenzsluis“ geht es für uns ins Wattenmeer, welches wir durch das „Zeegat van Terschelling“ verlassen. Die offene Nordsee empfängt uns und wir ändern unseren Kurs auf 090 Grad – Ostkurs. Terschelling’s Sandstrände, Ameland, Schiermonnikoog gefolgt von den ostfriesischen Inseln ziehen in großem Abstand an unserer Steuerbordseite vorbei bevor wir unseren Kurs auf Nord ändern. Das Verkehrstrennungsgebiet wie vorgeschrieben rechtwinklig kreuzend nähern wir uns Helgoland. Hier erwarten wir am Freitagmittag im Nordosthafen der Insel festzumachen. Den Rest des Tages verbringen wir mit der Erkundung von Ober- und Unterland, auch ein Besuch der Düne lässt sich einrichten. Am Samstagmorgen machen wir uns auf den Weg zurück ins IJsselmeer. In Lemmer planen wir am Sonntagabend nach insgesamt ca. 450 Seemeilen wieder eintreffen.

Bitte beachtet, dass sich die Törnplanung nach Wetter und Gezeiten richtet. Wie immer beinhaltet unser Törnbeitrag alle Kosten, welche an Bord entstehen. Die gesegelten Seemeilen werden gerne im Meilenbuch bestätigt.


Du wirst die Welt niemals richtig genießen, bis nicht das Meer durch Deine Adern fließt, dich der Himmel zudeckt und die Sterne Dich krönen.

Thomas Traherne

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close