Sommertörn 2023 – Südengland, Isles of Scilly & Kanalinseln

Übersicht:

  • 16 Tage
  • ca. 90 nm
  • 5/5 Törn Anspruch
  • Inseln
  • Tidengewässer
  • Offshore
  • 1975,-€

Törnbeschreibung

Nachdem unser Sommertörn nach Norwegen im letzten Jahr ein großer Erfolg war, wollen wir in dieser Saison in die andere Himmelsrichtung segeln und die englische Südküste, die Isles of Scilly und die Kanalinseln erkunden.

Traumhafte Ankerbuchten auf den Isles of Scilly, das europäische Segelmekka schlechthin (der Solent rund um die Isle of Wight) und der unglaubliche Charme der Kanalinseln vor der französischen Küste warten auf uns! Auch in diesem Jahr richtet sich der Törn wieder an alle die segelhungrig sind, trotzdem versuchen wir genug Zeit für Land und Leute einzuplanen.

Wie immer starten wir unseren Törn aus Stavoren und wollen dann auf dem Hinweg schnell in Richtung England kommen. Geplant sind drei langen Schlägen aus Stavoren bis an die Südspitze Englands zu gelangen. Hierbei handelt es sich jeweils um Schläge von jeweils ca 24 Stunden, es ist also mit Nachtfahrten zu rechnen. Von Falmouth aus setzen wir unseren Kurs auf St Mary‘s auf den Isles of Scilly ab – dies sind 60 Meilen, und somit erreichen wir nach ca. 6 Tagen unser erstes Etappenziel.

Hier werden wir einige Tage verbringen und die Einzigartigkeit der IoS genießen. Wir werden vor Anker oder an der Mooringtonne liegen und das Dinghy benutzen um an Land zu kommen. Definitiv planen wir den Besuch der Tresco Gardens ein.

Wenn wir von den IoS genug gesehen haben segeln wir weiter in Richtung der Kanalinseln – da diese deutlich östlich der IoS liegen befinden wir uns nun bereits auf dem Rückweg. Nach Guernsey sind es von St Mary ca 150 Meilen. Neben Guernsey planen wir auch den Anlauf Jersey. Von hier aus umrunden wir das Cap de la Hague und segeln entlang der französischen Küste zurück in Richtung der Niederlande. Fecamp, Calais und Dunkerque sind mögliche Ziele auf dem Rückweg bevor wir in Stavoren unseren Törn beenden.

Der Törn wird von Joschka und Veit geskippert und auf unserer modernen, gut segelnden und hervorragend ausgestatteten ALPHA LYRAE gesegelt.


Du wirst die Welt niemals richtig genießen, bis nicht das Meer durch Deine Adern fließt, dich der Himmel zudeckt und die Sterne Dich krönen.

Thomas Traherne

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close